3 wichtigsten Tipps zur Brustkrebsvorsorge

Brustkrebsvorsorge durch Ernährung – wieviel Schutz bieten Vorsorgeempfehlungen? Die drei besten Tipps zur Prävention.

Der World Cancer Research Fund und das American Institute of Cancer Research geben seit über einem Jahrzehnt Empfehlungen, um das Krebsrisiko zu senken. In einer Studie wurde untersucht, wie sich das Befolgen dieser Tipps auf die Häufigkeit von Brustkrebs auswirkt. Frauen, die sich an fünf der acht allgemeinen Empfehlungen hielten, hatten ein um 60% reduziertes Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Die ForscherInnen führten den Effekt vor allem auf drei Empfehlungen zurück.

Brustkrebsvorsorge

  1. Körperfettmasse: Es wird empfohlen, so schlank wie möglich zu bleiben, und zwar innerhalb des normalen Körpergewichtsbereichs.
  2. Pflanzliche Lebensmittel: Es wird empfohlen, überwiegend pflanzliche Lebensmittel zu verzehren. Im Zentrum der Ernährung sollen Obst, Gemüse, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchten stehe.
  3. Alkohol: Zur Vermeidung von Brustkrebs sollte kein Alkohol getrunken werden. Bereits ein Glas pro Tag erhöht das Risiko.

DiätologInnen können dich dabei unterstützen Ernährungsempfehlungen zur Krebsvorsorge individuell umzusetzen.

ANZEIGE

Frauenbeschwerden? Medizinische Ernährungsberatung für rasche, nachhaltige Erfolge und mehr Wohlbefinden.

Standort für Beratungen ist Linz, Österreich

Literatur:
Hastert, T. A., Beresford, S. A. A., Patterson, R. E., Kristal, A. R. & White, E. (2013). Adherence to WCRF/AICR cancer prevention recommendations and risk of post-menopausal breast cancer. Cancer epidemiology, biomarkers & prevention : a publication of the American Association for Cancer Research, cosponsored by the American Society of Preventive Oncology, 22(9), 1498–1508. http://doi.org/10.1158/1055-9965.EPI-13-0210

Foto: lukasbieri/pixabay.com

Verpasse keinen Beitrag

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig Infos über Ernährung und Medizin sowie genussvolle pflanzenbasierte Rezepte.

einfach
gesund
gekocht

Eine neue Art zu essen.

Beratung
und
Therapie

Starte mit einem Ernährungskonzept, das Wohlbefinden zurückbringt.

Bessere
Outcomes

Mehr über unsere medizinische Ernährungstherapie erfahren.

Neueste Beiträge

5 wichtigsten Ernährungstipps bei Rheuma

5 wichtigsten Ernährungstipps bei Rheuma

100 verschiedene Krankheiten, sie alle haben eines gemeinsam: Gelenke, Knochen, Muskeln oder Bindegewebe sind davon betroffen. Die Rede ist von Rheuma. Neben Medikamenten kann der Verlauf durch eine optimale Ernährung verbessert werden. Wir fassen die fünf wichtigsten Ernährungsempfehlungen für entzündliche rheumatische Erkrankungen zusammen.
Ingwer gegen Regelschmerzen

Ingwer gegen Regelschmerzen

Ingwer wird weltweit als Gewürz und als traditionelle Medizin verwendet. Studien liefern nun wissenschaftliche Nachweise, dass Ingwer akute Schmerzen lindern kann. Für Betroffene von Menstruationsbeschwerden klingen die Ergebnisse vielversprechend.

Alle Kategorien